Cuxhaven-Duhnen, den 17.10.2017      
      




Ihr Weg zu uns

  • B
  •  Route berechnen




 
    Gesund und Erholt

Das Klima an der Nordseeküste in und um Cuxhaven/Duhnen ist außerordentlich gesund und zieht schon seit vielen Jahrzehnten diverse Kurgäste an.

Besonders gut tut die gesunde, salzhaltige Meeresluft Menschen mit Atem- und Hautproblemen, aber auch bei Rückenschmerzen und Verspannungen wirkt das Klima in vielen Fällen außerordentlich heilsam und wohltuend !!!


Machen Sie zum Beispiel einen Spaziergang auf der mondänen Duhner Kurpromenade


Hinzu kommt, dass die Ausläufer des Golfstroms ozeanische Meereswärme in das Gebiet der Nordsee vor Cuxhaven bringen !!!

Der Salzgehalt des Meeres wirkt dabei als zusätzlicher Wärmespeicher. Dadurch wird beim Bad in der Nordsee - durch die Einwirkung von Salzen - eine Reizung des Nervensystems erzeugt, wodurch sich bei Ihnen ein angenehmes und belebendes Gefühl einstellt.
Der zweite entscheidende Gesundheitsfaktor in Duhnen ist der Wind, der hier meistens von Westen - also vom Meer her - weht.

Der Seewind bringt so allergenstoff- und staubfreie, mit Mineralsalzen durchsetzte Luft an die Küste. Der Aufenthalt am Strand oder im Watt ist deshalb mit einem großen Inhalatorium vergleichbar.


Link: © Paul P. / Pixelio


In feinster Verteilung kommen die vielen Heilstoffe des Meeresklimas allen Organen des Körpers zugute.
Der Jodgehalt der Meeresluft wurde von diversen Fachleuten eingehend untersucht. Besonders in Strandnähe und bei Ebbe im Watt ist er zehnmal stärker als im Binnenland wirksam !!!

Deshalb kommt dem Wattwandern eine besondere gesundheitliche Bedeutung zu. Spüren Sie den Salzhauch auf Ihren Lippen und die wohltuende Massage des Windes auf Ihrer Haut, wodurch Sie erst abgekühlt und durch die Erweiterung Ihrer Blutgefäße später wieder erwärmt werden. Das fördert Ihre Erholung und stärkt gleichzeitig auch Ihre Abwehrkräfte.


Genießen Sie einfach Ihren Aufenthalt in dieser herrlichen Landschaft !!!


Durch den Winddruck - insbesondere im Frühjahr, Herbst und Winter - erhält die Haut außerdem größere Festigkeit, wodurch Hautkrankheiten sich bessern und oftmals sogar ganz ausheilen.

Die an der Küste überwiegend schneearmen Winter sind besonders bei Erkrankungen der Atemwege für einen Aufenthalt bestens geeignet.

Sie werden merken, wie sich durch das gesunde Klima Ihr persönliches Wohlbefinden von Tag zu Tag spürbar steigert.


Das liebliche Finkenmoor im Kurteil Sahlenburg
Link: © Markus Kräft / Pixelio


Das Wetter in Cuxhaven/Duhnen ist aufgrund der oben beschriebenen Klimaeinflüsse übrigens fast immer anders (oft besser) als der globale Wetterbericht es im Fernsehen meldet.

Ebbe und Flut, Wind und Klima bringen schnelle Wetterwechsel und lassen wenig Zeit für lang anhaltenden Regen.
Hinzu kommt außerdem, dass durch die Lage Cuxhavens - quasi als Halbinsel weit im Meer - nahezu ein typisches (außerordentlich gesundes) Inselklima geschaffen wird.

Unter anderem aus den oben genannten Gründen wurde Cuxhaven auch der begehrte Titel als Nordseeheilbad verliehen, für den man hohe und streng kontrollierte Auflagen erfüllen muss, die Cuxhaven/Duhnen bereits seit vielen Jahren mit Bravour meistert.


Link: © R.Jürgens / Pixelio